FSV Wacker Nordhausen II 1:1 FSV Preußen

Wieder einmal kein „Dreier“. Im Regenguss von Nordhausen reichte die letzte halbe Stunde in Überzahl nicht um drei Punkte aus dem Harz zu entführen. Ein schöner Freistoß brachte Wacker’s Zweite in Führung, welche im zweiten Durchgang durch Nico Fritz ausgeglichen wurde. Mit extremer Unterbesetzung stimmte man im strömenden Regen einige gut schallende Dauergesänge an, jedoch nichts für die Ewigkeit. Dankbar war man über die gute Akkustik auf dem Nebenplatz vom Albert Kuntz-Sportpark.