SG Arenshausen 2:1 FSV Preußen

Zum Auswärtsspiel nach Arenshausen fanden sich 16 Preußen-Infizierte um halb 11 am Bahnhof ein. Im tiefsten Eichsfeld wurden die Leute erst mal aus ihrem Mittagschlaf gerissen, als es laut durch die Wohnsiedlung schallte: Hurra, Hurra die Preußen die sind da! Den Sportplatz mit einem lauten „Spitzenreiter!“ erreicht, schmiss man bei strömenden Regen den Rost an, so dass jeder gestärkt ins Spiel gehen konnte. Passend dazu gab es folgendes Spruchband zu Beginn: „Mit Bratwurst, Schaschlick oder Steak – Für Preußen gehen wir jeden Weg!!!“ Unser Mob war gut motiviert und feuerte das Team geschlossen an. Dieses führte bis zur 88. Minute, fing sich aber noch 2 Gegentore ein, so dass man fast ausrasten musste vor Wut. Trotz allem war der Support an diesem Tag richtig leidenschaftlich und emotionsgeladen.

http://img294.imageshack.us/img294/6923/arenshausena.jpg