FSV Preußen 2:2 SG Schlotheim

Zu Sven’s ersten Spiel nach halbjähriger Zwangspause sammelte sich ein 15 Mob am Nackten Reiter um geschlossen zum Stadion der Freundschaft zu marschieren. Dort erblickte dann auch ein Spruchband das weite Rund dessen Inhalt alles aussagt: „Nackte Reiter kann niemand trennen!“ Zu Beginn des Spiels wurde eine Choreo zu Ehren der Anfänge unseres geliebten Vereins präsentiert. Der Support gestaltete sich für ein Nachbarschaftsduell (nicht Derby!) und in Anbetracht der frühen Führung für unsere Himmelsstürmer recht schleppend und wusste erst mitte des zweiten Durchgangs etwas zu gefallen als man die Pille zum 2:1 ins Tor schrie. Leider half am Ende alles Bangen nichts und die Seilerstädter erzielten in der 87. das 2:2. Mist! Wieder mal in den letzten Minuten die Punkte aus der Hand gegeben.

http://img833.imageshack.us/img833/8330/mehrstedth.jpg

Video zum Spiel